Veranstaltung: Grundlagen der Elektrotechnik für UTRM und SEPM

Nummer:
141287
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Peter Awakowicz
Dozent:
Dr.-Ing. Ralf Hereth (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
siehe Prüfungsordnung
Angeboten im:
Wintersemester

Termine im Wintersemester

  • Beginn: Montag den 16.10.2017
  • Vorlesung m. int. Übung Montags: ab 16:00 bis 18.30 Uhr im HID

Ziele

  • Die Studierenden kennen die allgemein relevanten Gesetzmäßigkeiten linearer elektrischer Netzwerke mit Anregung durch Gleich- und Wechselspannungen,
  • Die Studierenden kennen ausgewählte technische Anwendungen der Elektrotechnik.
  • Die Studierenden kennen wesentliche Methoden und Verfahren der Elektrotechnik, verfügen über entsprechendes Fachvokabular und kennen Anwendungsbeispiele.
  • Die Studierenden können elektrotechnische Probleme modellieren und lösen.

Inhalt

  • Gleichstromlehre: Strom, Spannung, Zählpfeile, elektrischer Widerstand, Ohmsches Gesetz, elektrische Leistung, kirchhoffsche Gesetze, Netzwerkanalyse, Ersatzquellen, Spannungs- und Strommessung
  • Wechselstromlehre: Zeigerdarstellung sinusförmiger Wechselgrößen, Wechselstromlehre und komplexe Zahlen, Netzwerkanalyse, Wirk-, Blind- und Scheinleistung, symmetrische Drehstromsysteme
  • Elektrisches Feld und Strömungsfeld: Stromdichte, Feldstärke, Flussdichte, Potential, Materie im elektrischen Feld, Energie im elektrischen Feld
  • Elektromagnetismus: Flußdichte, Erregung, magnetisches Verhalten von Materie, magnetische Kreise, Induktion, Energie im magnetischen Feld
  • Ausgewählte technische Anwendungen: Transformator, Gleichstrommaschine, Asynchronmaschine, Synchronmaschine
  • Schutz- und Sicherheitseinrichtungen: Kleinspannung, Schutzisolierung, Schutzerdung und Nullung, FI-Schalter