Veranstaltung: Grundlagen der Elektrotechnik im Maschinenbau

Nummer:
141286
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Peter Awakowicz
Dozent:
Dr.-Ing. Gerhard Roll (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
6
LP:
siehe Prüfungsordnung
Angeboten im:
Wintersemester

Termine im Wintersemester

  • Beginn: Montag den 09.10.2017
  • Vorlesung: Dienstag den 10.10.2017 ab 10:15 bis 11.45 Uhr im HGA 10
  • Vorlesung Dienstags: ab 10:15 bis 11.45 Uhr im HID
  • Vorlesung Mittwochs: ab 14:15 bis 15.45 Uhr im HID
  • Übung Montags: ab 11:15 bis 12.45 Uhr im HZO 30

Ziele

  • Die Studierenden kennen die wichtigsten Grundlagen der Elektrotechnik.
  • Die Studierenden kennen die im Bereich der Elektrotechnik für den Maschinenbau relevanten Gesetzmäßigkeiten.
  • Die Studierenden kennen wesentliche Methoden und Verfahren der Elektrotechnik und verfügen über entsprechendes Fachvokabular und kennen Anwendungsbeispiele.
  • Die Studierenden können ingenieurtechnische Probleme modellieren und lösen.
  • Die Studierenden können Erkenntnisse/Fertigkeiten auf konkrete maschinenbauliche / ingenieurwissenschaftliche Problemstellungen übertragen.

Inhalt

Elektrostatik, Gleichstromlehre, Elektromagnetismus, Induktion, Ausbreitung von Feldern, Gleichstrommaschinen, Ausgleichsvorgänge an einfachen linearen Schaltungen, Wechselstromlehre, Wechselstromlehre für variable Frequenzen, Drehstromlehre, Transformatoren, Magnetisches Drehfeld, Synchronmaschinen, Asynchronmotoren, Grundzüge elektronischer Halbleiterschaltelemente